Bucerius Law School: Aufnahmetest und Tipps zur Vorbereitung

Effektive Testvorbereitung mit der Plakos Akademie - Trainiere mit Aufgaben, Videos und Erfahrungsberichten!

Es gibt viele gute Gründe für ein Jurastudium an der renommierten Bucerius Law School. Das ist allerdings kein Geheimnis und so bewerben sich Jahr für Jahr zahlreiche Menschen für einen Studienplatz. Da liegt es auf der Hand, dass leider nicht alle Wünsche erfüllt werden können. Möchtest du einen der begehrten Plätze ergattern, musst du im Aufnahmetest überzeugen. Was dich dort erwartet, zeigen wir dir im Folgenden.

Bucerius Law School Aufnahmetest

 

Voraussetzungen für deine Bewerbung

Wenn du an der Bucerius Law School Jura studieren möchtest, musst du keinen N.C. beachten. Stattdessen setzt die Universität auf ein Auswahlverfahre. Bereits im Vorfeld des Auswahlverfahrens solltest du sicherstellen, dass du die grundlegenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllst. Im Detail sind das:

  • Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung spätestens im Jahr der Bewerbung
  • Nicht mehr als zwei Semester Jura an einer anderen Hochschule studiert
  • Du beherrschst die deutsche Sprache in Wort und Schrift
Achtung
Für die optimale Vorbereitung auf den Aufnahmetest empfehlen wir dir unseren Online-Kurs!

Effektive Testvorbereitung mit Aufgaben, Videos und Erfahrungsberichten - Jetzt starten mit der Plakos Akademie!

Bucerius Law School Aufnahmetest: So läuft das Auswahlverfahren ab

Der Bucerius Law School Aufnahmetest unterteilt sich in verschiedene Bestandteile. Einen schriftlichen Teil und einen mündlichen Teil. Was genau in den einzelnen Teilen gefordert wird, siehst du hier.

1. Schriftlicher Teil im Aufnahmetest

Im schriftlichen Teil der Aufnahmeprüfung wird dein Können in zwei unterschiedlichen Prüfungen bewertet:

  • Erörterung
  • Multiple-Choice Test

Dein Testtag an der Hochschule beginnt mit einer Erörterung. Du kannst hierfür zwischen zwei Themen wählen, die Dauer liegt bei 45 Minuten. Bewertet werden unter anderem die Struktur deiner Darstellung, die Vielfalt der Argumente oder die Sicherheit in Grammatik und Rechtschreibung.  Im weiteren Verlauf steht dann der Multiple-Choice Test auf dem Programm. Dieser dauert rund drei Stunden und prüft deine intellektuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Unterteilt wird der Multiple-Choice Test noch einmal in vier Aufgabengruppen: Sprachstile, Diagramme und Tabellen, Indizien sowie Fälle und Normen.

Gut zu wissen
Rund zwei Wochen nach dem schriftlichen Auswahltest erhältst du dein Ergebnis. Die besten 232 Kandidaten kommen eine Runde weiter in das mündliche Auswahlverfahren.

2. Mündlicher Teil im Aufnahmetest

Die besten 232 Kandidaten und Kandidatinnen machen mit dem mündlichen Studium Test weiter. Mündliche Prüfungen werden in insgesamt drei unterschiedlichen Bereichen durchgeführt:

  • Thesenvortrag und Diskussion
  • Einzelgespräche
  • Gruppendiskussion

Den Thesenvortrag kannst du zuhause vorbereiten, das Thema legst du ebenfalls selbst fest. Anschließend wird der Vortrag vor drei Mitbewerbern gehalten und danach diskutiert. Im weiteren Verlauf werden dann Einzelgespräche durchgeführt. Hier soll in zwei Einzelgesprächen herausgefunden werden, ob du den Anforderungen des Studiums und der künftigen Tätigkeit gewachsen bist. Gemeinsam mit drei anderen Bewerbern und Bewerberinnen wird dann zum Abschluss im Zulassungstest noch einmal eine Gruppendiskussion durchgeführt.

Kann ich den Aufnahmetest wiederholen?

Hast du den schriftlichen Aufnahmetest nicht gemeistert, gibt es leider keine Chance auf einen erneuten Versuch. Etwas anders ist es, wenn du nur den mündlichen Teil nicht meistern konntest. In diesem Fall kannst du das Auswahlverfahren einmal wiederholen. Das geht aber nur dann, wenn du mit deinem schriftlichen Ergebnis aus dem Vorjahr auch im aktuellen Jahr wieder unter den 232 besten Bewerbern und Bewerberinnen gelandet wärst.

Fazit

An deinen Studienplatz an der Bucerius Law School kommst du nur, wenn du das Auswahlverfahren meisterst. Die gute Nachricht: Ein Numerus Clausus muss nicht beachtet werden. Dafür wird eben jenes Auswahlverfahren durchgeführt. Du solltest dich auf jeden Fall gut auf die Prüfung vorbereiten. Das gilt zunächst erst einmal vor allem für den schriftlichen Teil. Nur wenn du diesen meisterst, bekommst du überhaupt die Chance auf die Teilnahme an den mündlichen Prüfungen. Auch dort heißt es dann noch einmal: Alles zeigen. Und dann dürfte nach einigen Tagen eine positive Rückmeldung der Bucerius in deinem Briefkasten zu finden sein.


Quelle(n): https://www.law-school.de/studium/jurastudium/bewerbung-auswahl/auswahlverfahren & https://www.law-school.de/studium/jurastudium/bewerbung-auswahl#c38387

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.